Recht

Unaufgeforderte Werbeanrufe auch bei Gewerbebetrieb unzulässig

Werbeanrufe bei Unternehmen können wettbewerbswidrig sein, wo sie zu belästigenden Störungen der beruflichen Tätigkeit führen.

mehr erfahren

Reform des GmbH-Rechts: MoMiG vom Bundesrat gebilligt

Der Bundestag hat am 26.6.2008 die Änderung des Gesetzes über die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbHG) beschlossen. Schwerpunkt der Änderungen ist die Erleichterung und Beschleunigung von Unternehmensgründungen.

mehr erfahren

Die steuerfreie Kostenpauschale für Abgeordnete ist zulässig

Die Richter des Bundesfinanzhofes haben keine Bedenken gegen die steuerfreie Kostenpauschale geäußert. Drei Steuerzahler hatten gegen die ihrer Meinung nach ungleiche Behandlung geklagt. 

mehr erfahren

Neuregelung zum Arbeitszimmer zumindest teilweise verfassungswidrig

Das FG Münster hält die ab dem Jahr 2007 geltende Regelung zum Abzug von Werbungskosten für ein häusliches Arbeitszimmer wegen eines Verstoßes gegen den allgemeinen Gleichheitsgrundsatz zumindest teilweise für verfassungswidrig (FG Münster, Beschuss v. 8.5.2009 - 1 K 2872/08 E).

mehr erfahren

BGH: Frist bei Anfechtungsklagen gegen Gesellschafterversammlungsbeschlüsse der GmbH

Mit Beschluss vom 13.7.2009 - II ZR 272/08 - hat der BGH entschieden: Bei Anfechtungsklagen gegen Beschlüsse der Gesellschafterversammlung einer GmbH ist sofern die Satzung keine abweichende Regelung enthält grundsätzlich die Monatsfrist des § 246 Abs. 1 AktG einzuhalten.

mehr erfahren

Längere Tätigkeit beim Kunden begründet keine Arbeitsstätte

Selbst dann, wenn ein Arbeitnehmer bei einem Kunden seines Arbeitgebers längerfristig eingesetzt wird, ist die betriebliche Einrichtung eines Kunden keine regelmäßige Arbeitsstätte.

mehr erfahren

Steuerliche Aspekte beim Betrieb einer Photovoltaikanlage

Nachfolgend soll auf die wichtigsten steuerlichen Punkte im Rahmen des Einbaus und des Betriebs von Photovoltaikanlagen zur Erzeugung von Strom aufmerksam gemacht werden.

mehr erfahren

Steuerliche Änderungen in 2016

Der Bundesrat stimmte am 16.10.2015 dem Steueränderungsgesetz 2015 zu, das Vorschläge der Länder umsetzt, welche in 2014 nicht mehr realisiert werden konnten. Es enthält eine Vielzahl von kleinen Gesetzesänderungen.

mehr erfahren

Umsatzsteuer: Zur Umsatzsteuerfreiheit von Heilpraktikern u.a. (BMF)

Für Leistungen aus der Tätigkeit von Gesundheitsfachberufen kommt die Steuerbefreiung grds. nur in Betracht, wenn sie aufgrund ärztlicher Verordnung bzw. einer Verordnung eines Heilpraktikers oder im Rahmen einer Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme durchgeführt werden (BMF, Schreiben v. 19.6.2012 - IV D 3 - S 7170/10/10012).

mehr erfahren

Private KFZ-Nutzung 1 %-Regelung und Anscheinsbeweis (BFH)

Der Beweis des ersten Anscheins, der für eine private Nutzung betrieblicher PKW spricht, ist entkräftet, wenn für private Fahrten andere Fahrzeuge zur Verfügung stehen, die dem betrieblichen Fahrzeug in Status und Gebrauchswert vergleichbar sind.

mehr erfahren

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt