Kultur

Zeitraum für steuerfreie Corona-Sonderzahlung verlängert

Aufgrund der Corona-Krise können Arbeitgeber ihren Beschäftigten Sonderzahlungen bis 1.500 Euro steuerfrei in Form von Zuschüssen und Sachbezügen gewähren. Die Regelung ist bis Mitte 2021 verlängert worden.

mehr erfahren

Einführung der degressiven Abschreibung

Aufgrund der Corona-Krise wurde die degressive Abschreibung wieder eingeführt. Sie gilt für bewegliche Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens, die in den Jahren 2020 und 2021 angeschafft oder hergestellt werden.

mehr erfahren

Keine Pfändung der Corona-Soforthilfe

Die Corona-Soforthilfe darf vom Finanzamt nicht gepfändet werden, soweit es um Steueransprüche aus der Zeit vor dem 1.3.2020 geht. Dies ergibt sich daraus, dass die Corona-Soforthilfe den Zweck hat, dem von der Corona-Krise betroffenen Unternehmer ab dem 1.3.2020 Liquidität zu verschaffen; daher ist die Corona-Soforthilfe nicht übertragbar und auch…

mehr erfahren

Steuerfreier Corona-Bonus über 1.500 € auch für GmbH-Gesellschaftergeschäftsführer

mehr erfahren

Daten der Airbnb-Vermieter stehen dem Finanzamt zur Verfügung

Wer Wohnraum über die Vermittlungsplattform Airbnb vermietet und die Einnahmen nicht versteuert hat, könnte demnächst Besuch vom Finanzamt erhalten.

mehr erfahren

Die Senkung der Umsatzsteuer zum 1.7.2020 und ihre Folgen

Die Bundesregierung hat mit dem Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise – Zweites Corona-Steuerhilfegesetz – vom 12.6.2020 eine zeitlich begrenzte Senkung der Umsatzsteuer beschlossen.

mehr erfahren

Ermäßigter Steuersatz für die Gastronomie und weitere Steuerhilfen für Unternehmen

In der Gastronomie soll die Umsatzsteuer auf Speisen ab dem 1.7.2020 befristet bis zum 30.6.2021 auf 7 Prozent gesenkt werden. Auch bei der Verlustverrechnung gibt es Erleichterungen.

mehr erfahren

Förderung der N-Bank im Rahmen der Corona-Krise

Anbei erhalten Sie eine Aktualisierung der Informationen, die seitens der niedersächsischen Landesregierung und der N-Bank zur Verfügung gestellt wurden. Zwei Fördermöglichkeiten werden zurzeit eingeräumt, ein Zuschuss (siehe 1), der nicht zurückgezahlt werden muss und ein Darlehen (siehe 2), für das keine Sicherheiten benötigt werden, das…

mehr erfahren

Befreiung von der Umsatzsteuer für Ballett- und Tanzschulen.

Gemäß § 4 Nr. 21 Buchstabe a Doppelbuchstabe bb Umsatzsteuergesetz (UStG) sind die unmittelbar dem Schul- und Bildungszweck dienenden Leistungen privater Schulen und anderer allgemein bildender oder berufsbildender Einrichtungen umsatzsteuerfrei, wenn die zuständige Landesbehörde bescheinigt, dass sie auf einen Beruf oder eine vor einer…

mehr erfahren

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt